1,1 Millionen NRW-Haushalte besitzen ein Pedelec

Montag, 28. September 2020

1,1 Millionen NRW-Haushalte besitzen ein Pedelec

1,1 Millionen Privathaushaushalte in Nordrhein-Westfalen besitzen mindestens ein Pedelec (Elektrofahrrad).

Düsseldorf (IT.NRW). 1,1 Millionen Privathaushaushalte in Nordrhein-Westfalen besitzen mindestens ein Pedelec (Elektrofahrrad). Der Anteil der Haushalte mit Pedelecs ist im Jahr 2020 auf 13,9 Prozent gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, hat sich dieser Anteil in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt. Im Jahr 2015 hatte der Anteil der Haushalte mit Pedelecs (460 000 Haushalte) noch bei 5,8 Prozent gelegen. Im Vergleich dazu ist die Ausstattung der Haushalte mit Fahrrädern (einschl. Pedelecs) von 2015 (78,9 Prozent) bis 2020 auf 77,1 Prozent zurückgegangen.

  • Tabellarische Daten der Grafik
Ausstattungsgrad*) privater Haushalte mit Pedelecs in Nordrhein-Westfalen
Ausstattungsgut 2015 2016 2017 2019 2020
*) Anteil an allen Privathaushalten – Ergebnisse der Laufenden Wirtschaftsrechnungen
Pedelec (Elektrofahrrad) 5,8 6,5 7,2 10,5 13,9

Im Vergleich der Haushalte von Erwerbs- und nicht Nichterwerbstätigen (z. B. Rentner oder Pensionäre) zeigen sich Unterschiede bei der Ausstattung mit Pedelecs: Haushalte von Erwerbstätigen liegen mit einer Ausstattung von 13,4 Prozent unter – Haushalte von Nichterwerbstätigen mit 14,6 Prozent über dem Landesdurchschnitt (13,9 Prozent). Den höchsten Ausstattungsgrad ermittelten die Statistiker mit 18,8 Prozent für Haushalte von Rentnern oder Pensionären.

Die Statistik –Laufende Wirtschaftsrechnungen– findet als Unterstichprobe der alle fünf Jahre stattfindenden Einkommens- und Verbrauchsstichprobe statt und liefert neben Informationen zur Ausstattung mit Gebrauchsgütern auch Daten zur Wohnsituation. Die 2020 Ergebnisse basieren auf den Aufzeichnungen von 1 654 Haushalten, die auf 8,1 Millionen Haushalte (ohne Haushalte von Selbstständigen und Landwirten) in Nordrhein-Westfalen hochgerechnet wurden. (IT.NRW)

(309 / 20) Düsseldorf, den 28. September 2020

Footermap Title