16 100 Menschen zogen 2013 von Ostdeutschland nach NRW

Donnerstag, 2. Oktober 2014

16 100 Menschen zogen 2013 von Ostdeutschland nach NRW

Im Jahr 2013 zogen 16 102 Menschen von Ostdeutschland (ohne Berlin) nach Nordrhein-Westfalen, in die entgegengesetzte Richtung waren es 15 921 Personen.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2013 zogen 16 102 Menschen von Ostdeutschland (ohne Berlin) nach Nordrhein-Westfalen, in die entgegengesetzte Richtung waren es 15 921 Personen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anlässlich des Tages der Deutschen Einheit (3. Oktober 2014) mitteilt, lag der Wanderungssaldo, also die Differenz zwischen Zu- und Fortzügen, bei +181 Personen. Dies ist der niedrigste Wanderungsüberschuss seit 1991.

  • Tabellarische Daten der Grafik
Wanderungen zwischen NRW und den ostdeutschen Bundesländern von 1991 bis 2013
Jahr Zuzüge aus den ostdeutschen Bundesländern nach NRW Fortzüge in die ostdeutschen Bundesländer aus NRW
1991 41 372 11 523
1992 31 558 16 232
1993 26 192 17 299
1994 22 461 18 230
1995 22 749 17 940
1996 22 284 16 601
1997 22 185 15 515
1998 23 583 14 356
1999 25 253 14 658
2000 26 544 13 747
2001 29 283 13 191
2002 26 936 13 486
2003 24 312 14 184
2004 23 280 13 922
2005 22 343 13 827
2006 20 910 13 633
2007 20 667 14 301
2008 20 783 14 613
2009 18 878 15 078
2010 17 253 14 761
2011 17 748 15 358
2012 16 086 15 174
2013 16 102 15 921

Seit 1991 zogen jedes Jahr mehr Menschen aus den fünf östlichen Bundesländern nach Nordrhein-Westfalen als von NRW nach Ostdeutschland. Den höchsten Wanderungsgewinn verzeichnete NRW im Jahr nach der deutschen Wiedervereinigung (1991: +29 849).

Auch die absolute Zahl der Zuwanderung aus Ostdeutschland nach NRW war im ersten Jahr nach der Wiedervereinigung mit 41 372 am höchsten. Danach nahm die Zahl der Zuzüge bis 1997 fast kontinuierlich ab ehe sie dann bis zum Jahr 2001 wieder anstieg. Seit 2002 waren die Zuzugszahlen rückläufig und erreichten in den Jahren 2012 und 2013 mit jeweils etwa 16 100 Zuzügen ihren bisher niedrigsten Stand. (IT.NRW)

(284 / 14) Düsseldorf, den 02. Oktober 2014

Footermap Title