1948 bis 2018: 70 Jahre amtliche Statistik in NRW

Freitag, 18. Mai 2018

1948 bis 2018: 70 Jahre amtliche Statistik in NRW

2018 feiert die Amtliche Statistik des Landes Nordrhein-Westfalen ihr 70-jähriges Bestehen. Seit 1948 erheben und veröffentlichen wir unabhängige und verlässliche Statistiken über Strukturen, Bevölkerung und Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen.

Zwischentitel mit Titel der Veröffentlichung

Kurzbeschreibung der Veröffentlichung

Link zum Webshop

Amtliche Statistik in Nordrhein-Westfalen

Die Anfänge der amtlichen Statistik in Nordrhein-Westfalen reichen weit zurück. Innerhalb der 1805 geschaffenen preußischen amtlichen Statistik kann die rheinisch-westfälischen Statistik als eine der ersten deutschen Länderstatistiken angesehen werden.

Im Dritten Reich wurde die Hoheit über die amtliche Statistik zentralisiert und die eigenständige Landesstatistik aufgelöst. Aus dem Bedürfnis nach regionalstatistischen Daten heraus, entstanden jedoch bereits 1935 und 1938 wieder statistische Ämter bei den Provinzialverbänden im Rheinland und in Westfalen.

Kurz nach Kriegsende nahmen die statistischen Ämter im Land ihre Arbeit wieder auf. Im Jahr 1948 wurden sie zum Statistischen Landesamt für Nordrhein-Westfalen zusammengeführt. Mit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland wurde das Statistische Landesamt Teil des bundesweiten Systems der amtlichen Statistik, das statistische Informationen im gesetzlichen Auftrag objektiv und unabhängig erstellt und veröffentlicht.

Seit 2009 wird die Aufgabe des statistischen Landesamtes in NRW vom Geschäftsbereich Statistik des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen wahrgenommen, als amtlicher Statistikstelle des Landes.

Footermap Title