2017 produzierte die NRW-Industrie 3,2 Millionen Tonnen Öle und Fette

Donnerstag, 15. März 2018

2017 produzierte die NRW-Industrie 3,2 Millionen Tonnen Öle und Fette

In Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 2017 in 20 Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes 3,2 Millionen Tonnen pflanzliche und tierische Öle und Fette im Wert von 1,2 Milliarden Euro hergestellt.

Düsseldorf (IT.NRW). In Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 2017 in 20 Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes 3,2 Millionen Tonnen pflanzliche und tierische Öle und Fette im Wert von 1,2 Milliarden Euro hergestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes aufgrund vorläufiger Ergebnisse mitteilt, war der Absatzwert damit 0,7 Prozent und die hergestellte Produktionsmenge 1,3 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor.

Fünf Betriebe stellten u. a. 977 000 Tonnen (−4,9 Prozent gegenüber 2016) unbehandelte pflanzliche Öle im Wert von 245 Millionen Euro (−15,2 Prozent) her. Des Weiteren wurden 817 000 Tonnen (+3,0 Prozent) raffinierte Pflanzenöle mit einem Absatzwert von 624 Millionen Euro (+7,2 Prozent) produziert. Die Produktion von Margarine und Nahrungsfetten sank gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent auf 149 000 Tonnen. Der Absatzwert erhöhte sich um 0,9 Prozent auf 167 Millionen Euro.

Der Schwerpunkt der nordrhein-westfälischen Produktion von pflanzlichen und tierischen Ölen und Fetten lag auch 2017 wieder im Regierungsbezirk Düsseldorf. Hier wurden über drei Viertel (76,3 Prozent) der gesamten nordrhein-westfälischen Produktionsmenge hergestellt.

Die Angaben beziehen sich auf Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten. (IT.NRW)

(067 / 18) Düsseldorf, den 15. März 2018

Footermap Title