2021 wurde in NRW Bauland im Wert von 2,7 Milliarden Euro verkauft

Mittwoch, 3. August 2022

2021 wurde in NRW Bauland im Wert von 2,7 Milliarden Euro verkauft

Im Regierungsbezirk Düsseldorf war der durchschnittliche Kaufwert mit 228,67 Euro pro Quadratmeter am höchsten; im Regierungsbezirk Arnsberg (114,06 Euro) am niedrigsten.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2021 wurden in Nordrhein-Westfalen 11 518 Baulandverkäufe mit einer Gesamtfläche von rund 17,8 Millionen Quadratmetern mit einem Gesamtverkaufswert von 2,7 Mrd. Euro getätigt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ergibt sich daraus rein rechnerisch ein durchschnittlicher Kaufwert von 155,27 Euro je Quadratmeter Bauland.

Den höchsten durchschnittlichen Kaufwert gab es mit 228,67 Euro pro Quadratmeter im Regierungsbezirk Düsseldorf, gefolgt vom Regierungsbezirk Köln mit 184,61 Euro. Der niedrigste Kaufwert im Land wurde für den Regierungsbezirk Arnsberg (114,06 Euro pro Quadratmeter) ermittelt.

In die Statistik der Baulandverkäufe fließen nur die von den Gutachterausschüssen der Kommunen gemeldeten Daten über durch Kauf erworbene unbebaute Grundstücke von mindestens 100 Quadratmetern Größe ein, soweit die Grundstücke in den Baugebieten der Gemeinden liegen und somit Baulandeigenschaft besitzen.

Bei der Statistik der Kaufwerte für Bauland gab es ab dem Berichtsjahr 2021 zwei erhebliche methodische Änderungen: Einerseits wurde die Bundesstatistik grundlegend überarbeitet, wovon alle Bundes- und Länderergebnisse betroffen sind. Andererseits erfolgte in Nordrhein-Westfalen eine Umstellung der Datenquelle auf Meldungen der Gutachterausschüsse. Sowohl die Änderung der Statistik als auch der Wechsel des Datenlieferanten haben in Nordrhein-Westfalen zur Folge, dass Vergleiche mit den Werten von vor 2021 nur bedingt sinnvoll sind. Eine Revision zurückliegender Ergebnisse ist leider nicht möglich.

Weitere Informationen zu den methodischen Änderungen (IT.NRW)

(333 / 22) Düsseldorf, den 3. August 2022

Ergebnisse für kreisfreie Städte und Kreise in der Landesdatenbank NRW

Link zur vorherigen Pressemitteilung: 332 / 22
Link zur nächsten Pressemitteilung: 334 / 22

Footermap Title