2,9 Prozent weniger Schüler an NRW-Berufskollegs

Freitag, 12. März 2021

2,9 Prozent weniger Schüler an NRW-Berufskollegs

524 585 Schülerinnen und Schüler werden im zurzeit laufenden Schuljahr 2020/21 an 369 Berufskollegs (ohne Förderschulen) in Nordrhein-Westfalen ausgebildet.

Düsseldorf (IT.NRW). 524 585 Schülerinnen und Schüler werden im zurzeit laufenden Schuljahr 2020/21 an 369 Berufskollegs (ohne Förderschulen) in Nordrhein-Westfalen ausgebildet. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sind das 2,9 Prozent weniger als im vergangenen Schuljahr (540 330). Der Anteil der Schüler mit ausländischer Staatsangehörigkeit liegt mit 13,5 Prozent um 0,2 Prozentpunkte über dem entsprechenden Vorjahreswert; der Ausländeranteil schwankt – je nach Bildungsbereich – zwischen 5,7 Prozent (Fachschule) und 18,7 Prozent (Berufsfachschule).

Bildungsbereiche Schülerinnen und Schüler an NRW-Berufskollegs1)
im Schuljahr 2020/21
insgesamt Frauenanteil Ausländeranteil
in Prozent
1) ohne Förderschulen Berufskollegs
  Berufsschule 322 085 34,7 13,9
    darunter
      mit Schülern im dualen System 294 525 34,5 11,7
      mit Schülern ohne
        Berufsausbildungsverhältnis
27 110 36,5 37,2
  Berufsfachschule 103 680 46,5 18,7
  Berufliches Gymnasium 34 215 56,8 7,1
  Fachoberschule 16 890 65,9 9,5
  Fachschule 47 720 54,9 5,7
Berufskollegs insgesamt 524 585 41,3 13,5

Der Frauenanteil an den Berufskollegs in NRW liegt im laufenden Schuljahr bei 41,3 Prozent (2019/20: 41,4 Prozent); überrepräsentiert sind Frauen insbesondere an Fachoberschulen (65,9 Prozent), beruflichen Gymnasien (56,8 Prozent) und Fachschulen (54,9 Prozent). Männer sind in den Bildungsbereichen Berufsschule (65,3 Prozent) und Berufsfachschule (53,5 Prozent) überrepräsentiert.

Aus Datenschutzgründen werden Schülerzahlen ab dem Schuljahr 2019/20 auf ein Vielfaches von fünf auf- bzw. abgerundet ausgewiesen. Für die berechneten Anteile wurden die Originalwerte verwendet. (IT.NRW)

(85 / 21) Düsseldorf, den 12. März 2021

Link zur vorherigen Pressemitteilung: 084 / 21
Link zur nächsten Pressemitteilung: 086 / 21

Footermap Title