3 277 Frauen brachten in NRW im Jahr 2019 Mehrlingskinder zur Welt

Dienstag, 17. November 2020

3 277 Frauen brachten in NRW im Jahr 2019 Mehrlingskinder zur Welt

3 277 der 167 760 nordrhein-westfälischen Frauen, die im Jahr 2019 Kinder geboren haben, brachten Mehrlinge zur Welt.

Düsseldorf (IT.NRW). 3 277 der 167 760 nordrhein-westfälischen Frauen, die im Jahr 2019 Kinder geboren haben, brachten Mehrlinge zur Welt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, lag der Anteil der Frauen mit Mehrlingsgeburten an allen niedergekommenen Frauen damit bei knapp zwei Prozent. Im Jahr zuvor hatte es 3 233 Frauen mit Mehrlingsgeburten gegeben – der Anteil hatte bei 1,9 Prozent gelegen.

  • Tabellarische Daten der Grafik
Niedergekommene Frauen in Nordrhein-Westfalen 2000 bis 2019 nach Art der Geburt
Jahr Niedergekommene Frauen davon mit
Einzelgeburten Zwillingsgeburten Drillingsgeburten sonstige Mehrlingsgeburten
Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl %
2000 172 711 169 713 98,264 2 879  1,667 117 0,068 2 0,001
2001 165 595 162 890 98,366 2 610 1,576 91 0,055 4 0,002
2002 161 203 158 432 98,281 2 663 1,652 108 0,067
2003 157 651 154 908 98,260 2 657 1,685 86 0,055
2004 155 866 153 096 98,223 2 683 1,721 83 0,053 4 0,003
2005 151 488 149 077 98,408 2 347 1,549 62 0,041 2 0,001
2006 147 975  145 514 98,337 2 398 1,621 62 0,042 1 0,001
2007 149 097 146 529 98,278 2 490 1,670 72 0,048 6 0,004
2008 147 953 145 401 98,275 2 484 1,679 67 0,045 1 0,001
2009 143 035 140 593 98,293 2 386 1,668 53 0,037 3 0,002
2010 145 233 142 637 98,213 2 535 1,745 61 0,042
2011 141 126 138 647 98,243 2 432 1,723 45 0,032 2 0,001
2012 143 586 140 929 98,150 2 594 1,807 63 0,044
2013 144 210 141 469 98,099 2 681 1,859 56 0,039 4 0,003
2014 152 575 149 558 98,023 2 947 1,932 67 0,044 3 0,002
2015 157 980 154 894 98,047 3 032 1,919 53 0,034 1 0,001
2016 170 609 167 308 98,065 3 248 1,904 52 0,030 1 0,001
2017 169 351 166 067 98,061 3 226 1,905 57 0,034 1 0,001
2018 170 575 167 342 98,105 3 170 1,858 58 0,034 5 0,003
2019 167 760 164 483 98,047 3 199 1,907 76 0,045 2 0,001

Während der Anteil der Frauen mit Einzelgeburten seit dem Jahr 2000 konstant bei etwa 98 Prozent lag, wurden seit 2014 in Nordrhein-Westfalen jährlich mehr als 3 000 Frauen mit Mehrlingsgeburten gezählt – eine entsprechend hohe Zahl hatte es zuvor letztmalig im Jahr 2000 gegeben. Der höchste Wert der letzten 20 Jahre wurde im Jahr 2016 mit 3 301 niedergekommenen Frauen mit Mehrlingsgeburten erreicht.

Unter den 3 277 Frauen mit Mehrlingsgeburten des Jahres 2019 befanden sich 3 199 mit Zwillings- und 76 mit Drillingsgeburten sowie zwei mit Mehrlingsgeburten mit vier oder mehr Kindern. Im Jahr 2018 waren es 3 170 Frauen mit Zwillings-, 58 mit Drillings- und fünf mit Mehrlingsgeburten mit vier oder mehr Kindern gegeben. (IT.NRW)

(374 / 20) Düsseldorf, den 17. November 2020

Footermap Title