62,9 Prozent der Mietwohnungen in NRW hatten 2018 private Eigentümer

Freitag, 11. Juni 2021

62,9 Prozent der Mietwohnungen in NRW hatten 2018 private Eigentümer

Im Jahr 2018 hatten in Nordrhein-Westfalen 62,9 Prozent der vermieteten Wohnungen private Eigentümer.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2018 hatten in Nordrhein-Westfalen 62,9 Prozent der vermieteten Wohnungen private Eigentümer. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren 21,6 Prozent der Mietwohnungen im Besitz von Wohnungsgenossenschaften, 13,2 Prozent befanden sich in privatwirtschaftlichem Besitz und 2,4 Prozent gehörten öffentlichen Einrichtungen.

  • Tabellarische Daten der Grafik
Bewohnte Wohnungen (nicht vom Eigentümer bewohnt) in Wohngebäuden
Gemeindegrößenklassen Insgesamt Privatperson privatwirtschaftl.
Unternehmen
öffentl.
Einrichtung
Wohnungs-/Baugenossenschaft
%
Insgesamt 100,0 62,9 13,2 2,4 21,6
unter
20 000 Einwohner
100,0 82,2 7,6 2,0 8,1
20 000 bis
unter 50 000 Einwohner
100,0 73,4 10,2 1,8 14,7
50 000 bis
unter 100 000 Einwohner
100,0 62,9 11,9 2,3 23,0
100 000 bis unter
500 000 Einwohner
100,0 58,0 13,9 2,5 25,6
500 000 Einwohner
und mehr
100,0 55,4 17,2 3,1 24,3
*) Für Wohnungen wurde der Wohnungshochrechnungsfaktor verwendet (siehe methodische Erläuterungen). Ohne Wohnheime – – – Ergebnisse des Mikrozensus Wohnen 2018

Die Eigentümerstruktur unterschied sich in NRW im Jahr 2018 je nach Größe der Gemeinde/Stadt, in der die Gebäude standen, erheblich: In Gemeinden mit weniger als 20 000 Einwohnern waren 82,2 Prozent der Mietwohnungen im Besitz von Privatpersonen, während dieser Anteil in Großstädten mit mehr als 500 000 Einwohnern bei 55,4 Prozent lag.

Wohnungsgenossenschaften waren mit einem Anteil von 24,3 Prozent in Großstädten mit über 500 000 Einwohnern häufiger zu finden als in kleineren Gemeinden (8,1 Prozent). Privatwirtschaftliche Unternehmen hatten in Großstädten mit 17,2 Prozent einem höheren Anteil als in kleineren Gemeinden mit weniger als 20 000 Einwohnern (7,6 Prozent).

Die hier gemachten Angaben beziehen sich ausschließlich auf an Hauptmieter vermietete und bewohnte Wohnungen. Wohnheime sind in den Daten nicht enthalten. Die Angaben zu den Besitzstrukturen wurden von den Mietern gemacht. Datenbasis hierfür sind Ergebnisse des Mikrozensus. (IT.NRW)

(214 / 21) Düsseldorf, den 11. Juni 2021

Footermap Title