Fast 7,3 Millionen Schweine in NRW

Freitag, 16. Februar 2018

Fast 7,3 Millionen Schweine in NRW

Am 3. November 2017 gab es in den nordrhein-westfälischen Betrieben mit Schweinehaltung 7,28 Millionen Schweine.

Düsseldorf (IT.NRW). Am 3. November 2017 gab es in den nordrhein-westfälischen Betrieben mit Schweinehaltung 7,28 Millionen Schweine. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand von Ergebnissen der repräsentativen Schweinezählung mitteilt, stieg die Zahl der Schweine im Vergleich zur entsprechenden Erhebung von Mai 2017 um 0,5 Prozent (damals: 7,24 Millionen Schweine). Rund 7 300 Betriebe in Nordrhein-Westfalen wiesen im November 2017 einen Mindestbestand von 50 Schweinen oder zehn Zuchtsauen auf; das waren 1,7 Prozent weniger als im Mai 2017 (damals: 7 420 Betriebe).

Wie die Statistiker weiter mitteilen, erhöhte sich der Mastschweinebestand gegenüber Mai 2017 um 1,9 Prozent auf 3,48 Millionen Tiere. Zuwächse gab es auch bei der Zahl der Ferkel (auf 1,96 Millionen; +3,3 Prozent). Rückläufig waren die Bestände von Zuchtsauen (417 500; −1,7 Prozent) und Jungschweinen (1,41 Millionen; −5,6 Prozent). (IT.NRW)

(035 / 18) Düsseldorf, den 16. Februar 2018

Footermap Title