Freiwillige Haushaltserhebungen

Montag, 12. Juni 2017

Freiwillige Haushaltserhebungen

Ihre Teilnahme ist gefragt!
Zur Durchführung freiwilliger Haushaltsbefragungen benötigen wir Ihre Teilnahme!
Durch diese Erhebungen erhalten wir wichtige Informationen zu den aktuellen Wohn-, Lebens- und Einkommensbedingungen nordrhein-westfälischer Haushalte. Darüber hinaus werden u. a. auch Daten zu Geld- und Sachvermögen der Haushalte sowie zur Nutzung von Informationstechnologien gewonnen.


Ihre Teilnahme ist uns wichtig: Je größer die Zahl der teilnehmenden Haushalte, desto allgemeingültiger werden die Ergebnisse. Für die Teilnahme an einer dieser Erhebungen erhält jeder Haushalt je nach Aufwand eine Geldprämie.

Folgende Erhebungen führen wir durch:

  • Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS)

Alle fünf Jahre (zuletzt 2018) werden private Haushalte in Deutschland im Rahmen der EVS zu ihren Einnahmen und Ausgaben, zur Vermögensbildung, zur Ausstattung mit Gebrauchsgütern und zur Wohnsituation befragt. Die nächste Erhebung findet 2023 statt.

Ergebnisse zu den Erhebungen finden Sie hier.

Kontaktdaten:
Tel.: 0800 9449-314 (kostenfreie Rufnummer)
E-Mail: evs2018@it.nrw.de

  • Laufende Wirtschaftsrechnung (LWR)

In den Jahren zwischen den Befragungen der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe wird ein Teil der EVS-Teilnehmer/-innen in der Laufenden Wirtschaftsrechnung (LWR) zu ihrer wirtschaftlichen Situation befragt.

Kontaktdaten:
Tel.: (0211) 9449-4214
E-Mail: wirtschaftsrechnungen@it.nrw.de

  • Zeitverwendungserhebung (ZVE)

Im Rahmen der Zeitverwendungserhebung (ZVE) werden private Haushalte in Deutschland alle 10 Jahre dazu befragt, wie viel Zeit sie für welche Aktivitäten aufwenden. Die nächste Erhebung findet 2022 statt. Aktuell werden hierfür 2 400 freiwillige Haushalte in NRW gesucht. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontaktdaten:
Tel.: 0800 9449 – 343 (kostenfreie Rufnummer)
E-Mail: zeitverwendung@it.nrw.de

Footermap Title