Im Januar 2022 heirateten in NRW 2,1 Prozent weniger Paare als ein Jahr zuvor

Montag, 9. Mai 2022

Im Januar 2022 heirateten in NRW 2,1 Prozent weniger Paare als ein Jahr zuvor

Im Januar 2022 heirateten in Nordrhein-Westfalen 1 988 Paare, das waren 5 746 weniger als im Dezember 2021.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Januar 2022 gaben sich in Nordrhein- Westfalen 1 988 Paare das Ja-Wort. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 2,1 Prozent weniger Eheschließungen als im Januar 2021 (damals: 2 030  Paare).

  • Tabellarische Daten der Grafik
Eheschließungen in Nordrhein-Westfalen nach Eheschließungsmonat*)
Monat Eheschließungen
Januar 2021 2 030
Februar 2021 2 585
März 2021 3 766
April 2021 5 202
Mai 2021 7 271
Juni 2021 7 660
Juli 2021 9 177
August 2021 9 769
September 2021 8 943
Oktober 2021 7 678
November 2021 4 955
Dezember 2021 7 734
Januar 2022 1 988
 *) vorläufige Ergebnisse auf Basis des Berichtsmonats

Wie schon in den Vorjahren sank die Zahl der Eheschließungen zum Jahresbeginn: Im Januar 2022 wurden 5 746 (−74,3 Prozent) weniger Trauungen registriert als im Vormonat (Dezember 2021: 7 734). (IT.NRW)

(183 / 22) Düsseldorf, den 9. Mai 2022

Ergebnisse für kreisfreie Städte und Kreise in der Landesdatenbank NRW

Link zur vorherigen Pressemitteilung: 182 / 22
Link zur nächsten Pressemitteilung: 184 / 22

Footermap Title