IT-Senior-Beraterin/-Berater Data Warehouse (m/w/d)

Frau und Mann im Gespräch
Montag, 12. September 2022

IT-Senior-Beraterin/-Berater Data Warehouse (m/w/d)

Standort: Vorzugsweise Düsseldorf, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (unbefristet), Vergütung: Entgeltgruppe 13/14 TV-L/A 13/14 LBesO A NRW, Bewerbungsfrist: 10.10.2022

Ihre Mission: NRW digitaler machen

Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: ein ganzes Bundesland digital vorwärtsbringen. Als IT-Senior-Beraterin/-Berater Data Warehouse (m/w/d) beraten Sie das Statistische Landesamt NRW zu Datenmanagementsystemen für die Produktion amtlicher Statistiken. Auf diese Weise tragen Sie dazu bei, statistische Daten für unterschiedliche Zielgruppen und wichtige Entscheidungen nutzbar zu machen. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW!

Jetzt bewerben

Ihr Bereich: IT für Statistik

Das Servicebündel IT für Statistik ist der interne IT-Dienstleister für das Statistische Landesamt NRW. Wir beraten die Fachbereiche des Geschäftsbereiches Statistik in IT-Fragen und stellen passende IT- Lösungen zur Verfügung – von Konzeption über Entwicklung bis zum Betrieb. Dabei arbeiten wir eng mit anderen IT-Servicebündeln von IT.NRW sowie bundesweit mit anderen Statistischen Ämtern im Statistischen Verbund zusammen.

Stiftet Sinn: Ihre Aufgaben

Ihre Haupttätigkeit:

  • In der Architekturberatung für Data Warehouse-Lösungen sind Sie zuständig für die Konzeption, Organisation und Klärung technischer Voraussetzungen für ein plattformbasiertes Datenmanagement.
  • Sie schaffen Schnittstellen zur Integration bestehender Werkzeuge in datenbankbasierte (Online-)Systeme für statistische Daten.
  • Sie erarbeiten eine Vereinheitlichung von Daten und Metadaten aus verschiedenen internen und externen Quellsystemen und berücksichtigen dabei die fachlichen Anforderungen der amtlichen Statistik.
  • Sie erstellen Konzepte zu technischen Lösungsmöglichkeiten für die schnelle Verarbeitung großer Datenmengen sowie für schnelle und einfache Deployments von Präsentationsservices dieser Daten.
  • Sie beraten und unterstützen Fachbereiche bei der Realisierung von Anforderungen an analytische Informationssysteme und eine Auswertungsoberfläche, die die Auswertung der Daten für verschiedene Nutzungszielgruppen, auch ohne Programmierkenntnisse, ermöglicht.
  • Sie übernehmen die Projektleitung für entsprechende Umsetzungsprojekte.

Ihr Aufgabenfeld umfasst zudem:

  • Sie arbeiten in Gremien und Arbeitsgruppen des Statistischen Verbundes mit.
  • Sie führen Marktanalysen zur Prüfung bestehender Data Warehouse-Lösungen durch.

Bewegt mehr: Ihr Profil

Sie bringen mit:

  • Ein mit Diplom oder Master abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder Gesamthochschule im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, MINT-Fächer oder einen entsprechenden Abschluss aus einem vergleichbaren Studiengang
  • Erfahrung mit der Integration von großen Datenmengen aus verschiedenen Quellsystemen (bspw. Satellitendaten, Internetdaten) sowie deren Vereinheitlichung und der Standardisierung von Daten und Metadaten (ETL und ELT)
  • Erfahrung in der Umsetzung von Konzepten für die schnelle Verarbeitung großer Datenmengen
  • Erfahrung mit Continuous Deployment von Präsentationsservices
  • Know-how in aktuell relevanten Daten- bzw. Dateiformaten zur Weiterverarbeitung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung von Big Data-Projekten
  • Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift)

Wünschenswert sind zudem:

  • Erfahrung mit Untersuchungs- und Veröffentlichungswerkzeugen, die Datenzugriffe für Zielgruppen mit unterschiedlichem technischen Hintergründen ermöglichen
  • Routine in der Konzeption und Umsetzung von Data Lake Systemen
  • Erfahrung in Präsentation und Moderation
  • Vertrautheit mit der Strukturierung von Aufgaben und Steuerung von Teams

Ihre Persönlichkeit:

  • Teamgeist und Serviceorientierung
  • Initiative und Offenheit im Umgang mit Veränderungen
  • Konflikt- und Verhandlungskompetenz

Zusätzliche Stelleninfos

Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich. Über die Ausschreibung wird nicht die berufliche Entwicklung innerhalb der Laufbahngruppe 2 (vgl. §§ 25 - 27 LVO NRW) eröffnet.

Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Auf Basis Ihrer Vorkenntnisse werden Sie dann entsprechend gefördert und auf höherwertige Tätigkeiten vorbereitet.

Benefits

  • Ihre Benefits
  • Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit)
  • Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Ein offenes Arbeitsklima
  • Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze
Teammeeting – Personen schauen auf einen PC

Teammeeting – Personen schauen auf einen PC

27.01.2022

Der richtige Schritt: Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich jetzt einfach online und leisten Sie mit uns gemeinsam einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Menschen in NRW.

Jetzt bewerben

Bewerbungsschluss: 10.10.2022

Zu Ihrer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Anschreiben

Selbstverständlich achten wir auf den Datenschutz und behandeln Ihre Unterlagen vertraulich.

  • Unser Bewerbungsprozess

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal (per Mail oder Post übermittelte Unterlagen können leider nicht berücksichtigt werden). Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir Ihre Unterlagen und geben Ihnen nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Rückmeldung. Aufgrund der aktuellen Coronapandemie findet das Kennenlernen per Videokonferenz statt. Das weitere Vorgehen besprechen wir dann gemeinsam.

  • Wir leben Vielfalt

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente - unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat IT.NRW die Charta der Vielfalt unterzeichnet.

Ihr Draht zu uns

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet
Dr. Antje Krüger, Tel. 0211/9449-6300

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet
Nina Vanessa Uhrhan, Tel. 0211/9449-6941

Sidebar Jobs

Person arbeitet am PC

Person arbeitet am PC

27.01.2022

Footermap Title