IT.NRW entwickelt Labor für künstliche Intelligenz

Donnerstag, 13. Februar 2020

IT.NRW entwickelt Labor für künstliche Intelligenz

Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen entwickelt ein Labor für künstliche Intelligenz (KI), das IT-spezifische Fragestellungen mit KI-Ansätzen lösen soll.

Düsseldorf (IT.NRW). Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen entwickelt ein Labor für künstliche Intelligenz (KI), das IT-spezifische Fragestellungen mit KI-Ansätzen lösen soll. Entwickelt werden Mustererkennungen, die für den IT-Betrieb als auch für die Statistik jetzt schon relevant sind. Das Labor soll die Fragen und Aufgaben für Künstliche Intelligenz und maschinellem Lernen aller Geschäftsbereiche des Landesbetriebs zusammenführen. Ziel ist es, Ressourcen effizienter einzusetzen und als Dienstleister sowohl für den Bürger als auch für die Landesverwaltung Lösungen zu entwickeln.

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen werden bereits jetzt in vielen Bereichen der öffentlichen Verwaltung eingesetzt: IT.NRW als große Datenzentrale erzeugt durch die technische Infrastruktur z. B. riesige Datenmengen, die eine zeitnahe Auswertung und Bewertung durch IT-Programme unmöglich macht. Abweichungen vom definierten Normalzustand oder eine Prognose der Veränderung von Parametern zu erstellen, wird damit immer komplexer. Anwendungen können beispielsweise durch künstliche Intelligenz Luftbilder wesentlich schneller auswerten und nach Suchkriterien sortieren. Tätigkeiten, die maschinell effizienter gelöst werden können, sollen auf die Maschine verlagert werden und zu einer Entlastung von Mitarbeitern führen.

Der Begriff „Künstliche Intelligenz” ist in allen Lebensbereichen präsent: Sowohl der Einsatz im privaten Umfeld als auch installierte Anwendungen in Wirtschaftsunternehmen und der öffentlichen Verwaltung profitieren bereits von KI. Dabei reicht das Spektrum von der Spracherkennung und Befehlsausübung bis hin zu Verkehrsleitsystemen, die in Echtzeit Bewegungsmuster von Verkehrsteilnehmern erkennen und den Verkehrsfluss optimieren können.

Der Landesbetrieb IT.NRW ist nicht nur das Statistische Landesamt, sondern auch der zentrale IT-Dienstleister für das Land Nordrhein-Westfalen. Ausgeprägtes Fachwissen, langjährige Erfahrung und die systematische Qualifizierung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern seine Kompetenz und die Qualität seiner Dienstleistungen. Zur Optimierung seines Produkt- und Dienstleistungsangebotes kooperiert IT.NRW mit wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Institutionen sowie den statistischen Ämtern der Kommunen, der Länder, des Bundes und Europas. (IT.NRW)

(29 / 20) Düsseldorf, den 13. Februar 2020

Footermap Title