IT.NRW nimmt erfolgreich am Hackathon „Vater Smart“ teil

Dienstag, 23. November 2021

IT.NRW nimmt erfolgreich am Hackathon „Vater Smart“ teil

Als Challenge Owner begleitete IT.NRW die Entwicklung von Lösungen für die effiziente Skalierung der Inbetriebnahme digitaler Verfahren.

Düsseldorf (IT.NRW). Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen beteiligte sich vom 3. bis 5. November 2021 am „Vater Smart Hackathon” in Bonn. Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „to hack” – „tüfteln” und „Marathon”) ist eine kollaborative Veranstaltung zur Software-Entwicklung. Ziel des von IBM und Aperto organisierten Formates war es, IT-Expertinnen und -Experten vor digitale Herausforderungen aus der öffentlichen Verwaltung zu stellen und gemeinsam Lösungen dafür zu erarbeiten.

IT.NRW betreute als Challenge Owner die Herausforderung „Effiziente Skalierung der Inbetriebnahme von Verfahren”. Im Rahmen der Digitalisierung von Verwaltungsleistungen nimmt die Zahl und Komplexität der von IT.NRW betriebenen Verfahren stetig zu. Oft müssen deshalb hunderte neue Prozesse gleichzeitig unter Einhaltung der sicherheitsrelevanten und rechtlichen Vorgaben in die IT-Infrastruktur des Landes und des Bundes aufgenommen werden. Ein Beispiel dafür ist die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG), das Bürgerinnen und Bürgern die elektronische Nutzung von Verwaltungsangeboten ermöglicht.

Im Zuge des Hackathons entwickelte IT.NRW im Austausch mit IT-Fachleuten Lösungsstrategien, um Digitalisierungsverfahren noch schneller zu implementieren. Dazu zählten eine agile Herangehensweise und daraus resultierende effizientere Abläufe in der Zusammenarbeit mit Kunden sowie die Umstellung auf moderne Cloud-Technologien. Im nächsten Schritt werden die vielversprechendsten Ansätze weiterverfolgt und sukzessive umgesetzt.

Der Landesbetrieb IT.NRW ist nicht nur das Statistische Landesamt, sondern auch der zentrale IT-Dienstleister für das Land Nordrhein-Westfalen. Ausgeprägtes Fachwissen, langjährige Erfahrung und die systematische Qualifizierung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern seine Kompetenz und die Qualität seiner Dienstleistungen. Zur Optimierung seines Produkt- und Service-Angebotes kooperiert IT.NRW mit wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Institutionen sowie den statistischen Ämtern der Kommunen, der Länder, des Bundes und Europas. (IT.NRW)

(451 / 21) Düsseldorf, den 23. November 2021

Link zur nächsten Pressemitteilung: 452 / 21

Footermap Title