NRW-Flughäfen: 77,9 Prozent weniger Passagiere im September 2020

Montag, 9. November 2020

NRW-Flughäfen: 77,9 Prozent weniger Passagiere im September 2020

Im September 2020 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW rund 477 900 Passagiere ab.

Düsseldorf (IT.NRW). Im September 2020 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW rund 477 900 Passagiere ab. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 77,9 Prozent Passagiere weniger als im September 2019 (damals: 2,2 Mio.) bzw. 18,7 Prozent weniger als im Vormonat (August 2019: 587 600). Im August hatte der Rückgang zum Vorjahr bei 72,1 Prozent gelegen. Etwa jeder fünfte (21,1 Prozent) der von allen großen Flughäfen in Deutschland gestarteten Passagiere flog von einem Verkehrspunkt in NRW ab.

  • Tabellarische Daten der Grafik
Von den großen NRW-Flughäfen gestartete Passagiere
Monat in Millionen
September 2019 2,16
Oktober 2019 2,09
November 2019 1,41
Dezember 2019 1,43
Januar 2020 1,23
Februar 2020 1,28
März 2020 0,52
April 2020 0,01
Mai 2020 0,02
Juni 2020 0,16
Juli 2020 0,64
August 2020 0,59
September 2020 0,48
Von den Hauptflughäfen*) in NRW im Monat September 2020 gestartete Passagiere
Flughafen mit Ziel im … insgesamt
Inland Ausland
Passagiere (Einsteiger) Veränderung**)
*) Flughäfen mit mehr als 150 000 Fluggasteinheiten im Jahr – **) gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat
  Dortmund 2 517 64 292 66 809 −45,3 %
  Düsseldorf 43 299 212 402 255 701 −79,3 %
  Köln/Bonn 27 589 101 009 128 598 −79,9 %
  Niederrhein 24 11 413 11 437 −81,7 %
  Münster/Osnabrück 3 384 6 756 10 140 −82,7 %
  Paderborn/Lippstadt 679 4 535 5 214 −88,6 %
Insgesamt 77 492 400 407 477 899 −77,9 %

400 407 der von Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen ins Ausland (−77,7 Prozent); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 77 492 Passagieren (−79,0 Prozent). (IT.NRW)

(364 / 20) Düsseldorf, den 9. November 2020

Footermap Title