NRW-Flughäfen: 90,1 Prozent weniger Passagiere im November 2020

Donnerstag, 14. Januar 2021

NRW-Flughäfen: 90,1 Prozent weniger Passagiere im November 2020

Im November 2020 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 139 807 Passagiere ab.

Düsseldorf (IT.NRW). Im November 2020 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 139 807 Passagiere ab. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 90,1 Prozent weniger Passagiere als im November 2019 (damals: 1,4 Millionen). Etwa jeder sechste (16,7 Prozent) der von allen großen Flughäfen in Deutschland gestarteten Flugreisenden flog von einem Verkehrspunkt in NRW ab.

  • Tabellarische Daten der Grafik
Von den großen NRW-Flughäfen gestartete Passagiere
Monat in Millionen
November 2019 1,41
Dezember 2019 1,43
Januar 2020 1,23
Februar 2020 1,28
März 2020 0,52
April 2020 0,01
Mai 2020 0,02
Juni 2020 0,16
Juli 2020 0,64
August 2020 0,59
September 2020 0,48
Oktober 2020 0,39
November 2020 0,14
Von den Hauptflughäfen*) in NRW im Monat November 2020 gestartete Passagiere
Flughafen mit Ziel im … insgesamt
Inland Ausland
Passagiere (Einsteiger) Veränderung**)
*) Flughäfen mit mehr als 150 000 Fluggasteinheiten im Jahr – **) gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat
  Düsseldorf 12 677 64 659 77 336 −90,9 %
  Köln/Bonn 8 712 28 707 37 419 −90,3 %
  Dortmund 744 20 509 21 253 −78,7 %
  Niederrhein 8 2 439 2 447 −91,4 %
  Münster/Osnabrück 1 203 58 1 261 −95,8 %
  Paderborn/Lippstadt 85 6 91 −99,3 %
Insgesamt 23 429 116 378 139 807 −90,1 %

116 378 der von Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen ins Ausland (−89,2 Prozent); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 23 429 Passagieren (−92,9 Prozent). (IT.NRW)

(14 / 21) Düsseldorf, den 14. Januar 2021

Footermap Title