NRW-Handwerk steigerte Umsatz im Jahr 2017 um 5,0 Prozent auf 123 Milliarden Euro

Donnerstag, 14. November 2019

NRW-Handwerk steigerte Umsatz im Jahr 2017 um 5,0 Prozent auf 123 Milliarden Euro

Im Jahr 2017 erzielten die 108 400 nordrhein-westfälischen Handwerksunternehmen einen Umsatz von 123 Milliarden Euro.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2017 erzielten die 108 400 nordrhein-westfälischen Handwerksunternehmen einen Umsatz von 123 Milliarden Euro. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand von Ergebnissen der letzten Handwerkszählung mitteilt, waren das 5,0 Prozent mehr als im Jahr 2016. Die Zahl der Beschäftigten war mit 1,1 Millionen um 3,5 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Der Umsatz je im Handwerk tätiger Person war im Jahr 2017 mit 110 700 Euro um 1 600 Euro höher als ein Jahr zuvor (2016: 109 100 Euro).

808 600 tätige Personen gingen im Jahr 2017 in den NRW-Handwerksunternehmen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach; das waren 4,3 Prozent mehr als 2016. Die Zahl der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse stieg um 1,2 Prozent auf 188 800.

Die Ergebnisse der Handwerkszählung beruhen auf der registergestützten Auswertung von Verwaltungsdaten. Nicht berücksichtigt sind hier Kleinstbetriebe, die weder steuerbare Umsätze noch sozialversicherungspflichtig Beschäftigte für das Jahr 2017 angegeben hatten. (IT.NRW)

(301 / 19) Düsseldorf, den 14. November 2019

Footermap Title