NRW: Im März 2022 heirateten 7,4 Prozent mehr Paare als ein Jahr zuvor

Freitag, 24. Juni 2022

NRW: Im März 2022 heirateten 7,4 Prozent mehr Paare als ein Jahr zuvor

Im März 2022 heirateten in Nordrhein-Westfalen 4 106 Paare, das waren 284 mehr Eheschließungen als im März 2021.

Düsseldorf (IT.NRW). Im März 2022 gaben sich in Nordrhein-Westfalen 4 106 Paare das Ja-Wort. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 7,4 Prozent mehr Eheschließungen als im März 2021 (damals: 3 822 Paare).

  • Tabellarische Daten der Grafik
Eheschließungen in Nordrhein-Westfalen nach Eheschließungsmonat*)
Monat Eheschließungen
März 2021 3 822
April 2021 5 206
Mai 2021 7 298
Juni 2021 7 678
Juli 2021 9 168
August 2021 9 780
September 2021 9 011
Oktober 2021 7 770
November 2021 4 896
Dezember 2021 7 470
Januar 2022 1 988
Februar 2022 4 412
März 2022 4 106
*) 2022: Vorläufige Ergebnisse auf Basis des Berichtsmonats

Im März 2022 wurden 6,9 Prozent weniger Trauungen registriert als einen Monat zuvor. Im Februar 2022 hatte es mit 4 412 Trauungen im Vergleich zu den Vorjahren überdurchschnittlich viele Eheschließungen gegeben: Es wurden 121,9 Prozent mehr Ehen geschlossen als im Januar 2022 und 69,0 Prozent mehr als im Februar 2021. Im Februar 2021 hatte es 26,6 Prozent mehr Eheschließungen gegeben als im Januar 2021 und 35,0 Prozent weniger als im Februar 2020. (IT.NRW)

(265 / 22) Düsseldorf, den 24. Juni 2022

Ergebnisse für kreisfreie Städte und Kreise Landesdatenbank NRW

Footermap Title