NRW-Industriebetriebe stellten 2020 Kerzen und Lichte im Wert von über 40 Millionen Euro her

Donnerstag, 28. Oktober 2021

NRW-Industriebetriebe stellten 2020 Kerzen und Lichte im Wert von über 40 Millionen Euro her

Im Jahr 2020 stellten fünf Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes in Nordrhein-Westfalen Kerzen und Lichte aller Art im Wert von 40,3 Millionen Euro her.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2020 stellten fünf Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes in Nordrhein-Westfalen Kerzen und Lichte aller Art (z. B. Bienenwachskerzen, Duftkerzen, Grab- und Teelichte) im Wert von 40,3 Millionen Euro her. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 5,7 Millionen Euro bzw. 16,6 Prozent mehr als 2019. Der Produktionswert war aber nur halb so hoch wie neun Jahre zuvor (2011: 82,6 Millionen Euro; −51,2 Prozent).

  • Tabellarische Daten der Grafik
Produktion von Kerzen und Lichte aller Art in NRW
Jahr Produktionswert
2010 75 987 000 €
2011 82 602 000 €
2012 82 417 000 €
2013 82 654 000 €
2014 74 789 000 €
2015 58 874 000 €
2016 50 978 000 €
2017 39 389 000 €
2018 38 338 000 €
2019 34 556 000 €
2020 40 299 000 €
Alle Angaben beziehen sich auf Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten.

Bundesweit wurden im vergangenen Jahr Kerzen und Lichte im Wert von 143 Millionen Euro (−0,1 Prozent) produziert. Der Anteil Nordrhein-Westfalens am insgesamt in Deutschland erzielten Produktionswert an Kerzen und Lichte lag bei 28,2 Prozent.

Wie die Statistiker weiter mitteilen wurden im ersten Halbjahr 2021 in Nordrhein-Westfalen Kerzen und Lichte im Wert von 18,5 Millionen Euro (+42,1 Prozent gegenüber Januar bis Juni 2020) hergestellt. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2019 erhöhte sich der Produktionswert um 48,5 Prozent.

Die Angaben beziehen sich auf Betriebe von Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes mit 20 oder mehr tätigen Personen.

Weitere Ergebnisse in der Landesdatenbank NRW. (IT.NRW)

(421 / 21) Düsseldorf, den 28. Oktober 2021

Link zur vorherigen Pressemitteilung: 420 / 21

Footermap Title