NRW-Industriebetriebe stellten 2021 Kerzen und Lichte im Wert von 50,5 Millionen Euro her

Dienstag, 22. November 2022

NRW-Industriebetriebe stellten 2021 Kerzen und Lichte im Wert von 50,5 Millionen Euro her

Der Produktionswert von Kerzen und Lichten stieg gegenüber dem Jahr 2020 um 25,3 Prozent und lag damit wieder auf dem Niveau von 2016.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2021 stellten fünf Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes in Nordrhein-Westfalen Kerzen und Lichte aller Art (z. B. Bienenwachskerzen, Duftkerzen, Grab- und Teelichte) im Wert von 50,5 Millionen Euro her. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 10,2 Millionen Euro mehr als 2020 (+25,3 Prozent) und 16,0 Millionen Euro mehr als 2019 (+46,2 Prozent). Der Höchstwert der letzten zehn Jahre (2013: 82,7 Millionen Euro) wurde im vergangenen Jahr um 32,1 Millionen Euro unterschritten (−38,9 Prozent).

  • Tabellarische Daten der Grafik
Produktion*) von Kerzen und Lichte aller Art in NRW
Jahr Verkaufswert
in Millionen Euro
2002 58 €
2003 62 €
2004 65 €
2005 61 €
2006 52 €
2007 68 €
2008 71 €
2009 88 €
2010 76 €
2011 83 €
2012 82 €
2013 83 €
2014 75 €
2015 59 €
2016 51 €
2017 39 €
2018 38 €
2019 35 €
2020 40 €
2021 51 €
*) alle Angaben beziehen sich auf Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten

Bundesweit wurden im vergangenen Jahr Kerzen und Lichte im Wert von 191 Millionen Euro (+33,7 Prozent) produziert. Der Anteil Nordrhein-Westfalens am gesamten in Deutschland erzielten Produktionswert lag 2021 bei 26,5 Prozent (2020: 28,2 Prozent).

Im ersten Halbjahr 2022 stellten sechs nordrhein-westfälische Betriebe nach vorläufigen Ergebnissen Kerzen und Lichte im Wert von 23,1 Millionen Euro (+25,1 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum) her.

Die genannten Ergebnisse beziehen sich auf Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 oder mehr Beschäftigten. Weitere Ergebnisse finden Sie in der Landesdatenbank NRW.

IT.NRW als Statistisches Landesamt erhebt und veröffentlicht zuverlässige und objektive Daten für das Bundesland Nordrhein-Westfalen für mehr als 300 Statistiken auf gesetzlicher Grundlage. Dies ist dank der zuverlässigen Meldungen der Befragten möglich, die damit einen wichtigen Beitrag für eine informierte demokratische Gesellschaft leisten. Nur auf Basis aussagekräftiger statistischer Daten können Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft getroffen werden. (IT.NRW)

(467 / 22) Düsseldorf, den 22. November 2022

Footermap Title