NRW: Zahl der Schüler an Hauptschulen im Schuljahr 2020/21 um 8,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Montag, 1. März 2021

NRW: Zahl der Schüler an Hauptschulen im Schuljahr 2020/21 um 8,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

52 410 Schülerinnen und Schüler besuchen im laufenden Schuljahr in Nordrhein-Westfalen eine Hauptschule.

Düsseldorf (IT.NRW). 52 410 Schülerinnen und Schüler besuchen im laufenden Schuljahr in Nordrhein-Westfalen eine Hauptschule. Das sind 4 795 (−8,4 Prozent) weniger Hauptschüler als im Schuljahr 2019/20. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, besuchen insgesamt 1,9 Millionen Schülerinnen und Schüler eine allgemeinbildende Schule (ohne Weiterbildungskollegs) in NRW. Das sind etwa so viel wie ein Jahr zuvor (+0,2 Prozent).

  • Tabellarische Daten der Grafik
Schüler/-innen an ausgewählten allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen
Schulform Schuljahr
2019/20 2020/21
Grundschule 641 220 647 225
Hauptschule 57 205 52 410
Realschule 205 115 203 010
Sekundarschule 60 805 58 620
Gesamtschule 326 100 335 805
Gymnasium 502 585 501 395
Zusammen 1 897 740 1 901 185

Zuwächse verzeichneten vor allem die Gesamtschulen: Mit 335 805 besuchen im laufenden Schuljahr 3,0 Prozent mehr Schülerinnen und Schüler diese Schulform als im letzten Schuljahr: Auch an den Grundschulen werden aktuell mehr Kinder unterrichtet. (+0,9 Prozent). Von den weiterführenden Schulen haben die Gymnasien – wie in den Vorjahren – mit 501 395 die meisten Schüler. (IT.NRW)

(68 / 21) Düsseldorf, den 1. März 2021

Footermap Title