Öffentlicher Dienst in NRW war 2015 Arbeitgeber für 795 500 Beschäftigte

Montag, 13. Juni 2016

Öffentlicher Dienst in NRW war 2015 Arbeitgeber für 795 500 Beschäftigte

Mitte 2015 waren im öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen insgesamt 795 545 Personen beschäftigt (ohne Bundesbedienstete); das waren 0,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Düsseldorf (IT.NRW). Mitte 2015 waren im öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen insgesamt 795 545 Personen beschäftigt (ohne Bundesbedienstete); das waren 0,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, erhöhte sich die Zahl der Vollzeitbeschäftigten um 0,2 Prozent auf 540 175, während sich die der Teilzeitbeschäftigten um 0,9 Prozent auf 255 370 verringerte.

Beschäftigte im öffentlichen Dienst*) in Nordrhein-Westfalen
Arbeitgeber 30.06.2014 30.06.2015
Anzahl Veränderung 1)
*) ohne Beschäftigte des Bundes mit Dienstort in Nordrhein-Westfalen
1) gegenüber dem Vorjahr
Insgesamt 796 915 795 545 – 0,2 %
Land 336 185 332 010 – 1,2 %
Gemeinden und
  Gemeindeverbände (GV)
301 495 302 545 +  0,3 %
Zweckverbände 8 905 8 985 +  0,9 %
Sozialversicherungsträger
  unter Landesaufsicht
23 040 23 080 +  0,2 %
rechtlich selbstständige
  Einrichtungen unter Landesaufsicht
112 310 113 610 +  1,2 %
rechtlich selbstständige Einrichtungen
  unter Aufsicht von Gemeinden/GV
14 980 15 315 +  2,2 %

Das Land Nordrhein-Westfalen war Ende Juni 2015 mit 332 010 Personen (−1,2 Prozent) weiterhin der größte Arbeitgeber im öffentlichen Dienst, gefolgt von den Gemeinden und Gemeindeverbänden mit 302 545 Beschäftigten (+0,3 Prozent). Drittgrößter Arbeitgeber waren die rechtlich selbstständigen Einrichtungen unter Landesaufsicht (z. B. staatliche Universitäten), die zusammen 113 610 Personen (+1,2 Prozent) beschäftigten. (IT.NRW)

(150 / 16) Düsseldorf, den 13. Juni 2016

Footermap Title