Studierende nach Hochschularten

Studierende nach Hochschularten

Studierende nach Hochschularten 1969/70 – 2020/21
Winter-
semester
Insgesamt Uni-
versitäten1)
Pädago-
gische
Hoch-
schulen
Theolo-
gische
Hoch-
schulen
Kunst-
und
Musikhoch-
schulen
Fachhoch-
schulen (ohne
Verwaltungs-
fach-
hochschulen)
Verwaltungs-
fachhoch-
schulen
Nachrichtlich:
Gasthörer
1) Im Wintersemester 2002/03 wurden die Gesamthochschulen in Universitäten umgewandelt.
Die Zeitreihe wurde zur besseren Vergleichbarkeit rückwirkend aufaddiert.
2020/21 770 434 495 993 440 7 625 247 784 18 592 15 235
2019/20 767 617 498 673 355 7 626 243 658 17 305 17 401
2018/19 773 879 494 486 390 7 417 255 941 15 645 17 138
2017/18 763 765 492 131 388 7 387 249 438 14 421 15 939
2016/17 768 353 487 979 434 7 350 260 463 12 127 15 983
2009/10 502 279 353 471 489 5 500 135 031 7 788 23 080
1999/2000 492 772 390 978 580 5 167 90 062 5 985 20 760
1989/90 462 085 350 389 1 147 5 645 94 351 10 553 .
1979/80 308 816 215 589 29 669 775 4 876 51 555 6 352 .
1969/70 99 161 76 252 20 552 464 1 893 .

Zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2021

Zeichenerklärung

Die amtliche Zeichenerklärung
0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts
- nichts vorhanden (genau null) bzw. keine Veränderung eingetreten
... Angabe fällt später an
/ keine Angabe, da der Zahlenwert nicht sicher genug ist
. Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten
X Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll
() Aussagewert eingeschränkt, da der Zahlenwert statistisch unsicher ist
p vorläufige Zahl
r berichtigte Zahl
s geschätzte Zahl

Go Back Button

 

Footermap Title