Umweltökologische Kennziffern für Nordrhein-Westfalen im Zeitvergleich

Donnerstag, 8. November 2018

Umweltökologische Kennziffern für Nordrhein-Westfalen im Zeitvergleich

Der Rohstoffverbrauch war in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2016 mit 20,1 Tonnen pro Einwohner um 1 900 Kilogramm niedriger als 2006 (damals: 21,9 Tonnen).

Düsseldorf (IT.NRW). Der Rohstoffverbrauch war in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2016 mit 20,1 Tonnen pro Einwohner um 1 900 Kilogramm niedriger als 2006 (damals: 21,9 Tonnen). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, stieg die ökologisch bewirtschaftete Fläche landwirtschaftlicher Betriebe von 2005 bis 2016 um 45,6 Prozent auf 34,6 Quadratmeter je Einwohner. Die Kohlendioxidemissionen des internationalen Luftverkehrs haben sich von 187,9 (2005) auf 196,3 (2016) Kilogramm je Einwohner erhöht. Die Methanemissionen waren 2015 um 27,1 Prozent niedriger als 2005. Wie die nachfolgende Grafik zeigt, gab es auch bei weiteren umweltökologischen Kennziffern wie z. B. Haus- und Sperrmüllaufkommen, Abgabe von Abfällen an die Natur oder Kraftfahrzeugbestand Rückgänge. Die Wirtschaftsleistung je Einwohner erhöhte sich in NRW von 2006 bis 2016 (preisbereinigt, verkettet) um 9,8 Prozent, während die Einwohnerzahl im selben Zeitraum nahezu unverändert (+0,4 Prozent) blieb.

  • Tabellarische Daten der Grafik
Umweltökologische Kennziffern für Nordrhein-Westfalen
Sachverhalt 2006 2016
je Einwohner
*) Ergebnisse für das Jahr 2005 – **) Ergebnisse für das Jahr 2015 – ***) Ergebnisse für das Jahr 2010
CO2-Emissionen des internationalen Luftverkehrs  187,9 kg *)  196,3 kg   
Abgabe von Abfällen an die Natur  2,6 t        1,9 t      
Rohstoffverbrauch  21,9 t        20,1 t      
Haus- und Sperrmüllaufkommen  230,0 kg     212,0 kg   
Methanemissionen (CO2-Äquivalente)  866,9 kg *)  631,7 kg **)
Ökolandbau 23,8 m² *) 34,6 m²   
Kraftfahrzeuge  0,643 Kfz    0,663 Kfz  
Umsätze der Umweltwirtschaft 1.067 € ***) 1.199 € **) 

Diese und weitere Ergebnisse zur Umweltbeanspruchung in NRW und den anderen Bundesländern finden Sie in den aktuellen Veröffentlichungen des Arbeitskreises „Umweltökonomische Gesamtrechnungen der Länder“ (Band 1 - Tabellen und Band 2 - Grafiken). Diese Publikationen stehen ab sofort auf der Internetseite des Arbeitskreises unter der Adresse https://www.statistikportal.de/ugrdl kostenlos zum Download bereit. (IT.NRW)

Footermap Title